Sex deutschland

Die rotgrüne Regierung in Stockholm will Sexualopfer besser schützen und nun die Gesetze für Sexualstraftaten radikal verschärfen.Das neue Gesetz besagt, dass Sexualpartner durch ihre Worte oder klare Handlungen aktiv und unmissverständlich in die sexuellen Aktivitäten einwilligen müssen.

Das Amtsgerichtsurteil sei aber noch nicht rechtskräftig, erklärte Mächtel, weil der 39-Jährige Berufung dagegen eingelegt habe.

„Ich bin fassungslos“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

Leider stehe das Elternrecht familienrechtlich an erster Stelle - womöglich hätten die Gerichte deshalb befunden, den Jungen im Frühjahr wieder nach Hause zu lassen.

Ist dies nicht der Fall, droht eine Verurteilung wegen Vergewaltigung – auch ohne erkennbare Auseinandersetzung oder Gewalt. Und ist er nicht freiwillig, so ist er illegal“, so der sozialdemokratische Ministerpräsident Stefan Löfven dazu in einer Weihnachtsrede. Mit dem neuen Gesetz sollen mehr sexuelle Handlungen als bislang als Vergewaltigung eingestuft werden, sagte Schwedens Regierungschef.

Das neue „Einverständnis-Gesetz“ soll am ersten Juli 2018 in Kraft treten und dürfte das erste seiner Art weltweit sein.

Leave a Reply